Diskussions-Dienstag

Diskussions-Dienstag

Heute mit dem Thema:

Passt ihr die Zeit im Stall an euren Alltag an oder den Alltag an euer Pferd?

Es ist einfach schon April, ein viertel des Jahres ist bereits rum! Aber es ist nicht irgendein Tag im April, denn es ist der erste Dienstag im Monat. Und was heißt das? DISKUSSIONS-DIENSTAG!

Mich interessiert es sehr, wie ihr euren Alltag rund um den Stall und das Pferd gestaltet. Richtet ihr im Tagesablauf alles nach der Zeit im Stall aus oder schiebt ihr den Stall irgendwo am Tag hinein, wo es gerade passt? Gerade jetzt in der Corona-Zeit ist es ja recht schwierig in den Stall zu fahren wann man möchte…

Bei mir sieht es momentan tatsächlich so aus, dass an erster Stelle natürlich die Arbeit steht und dann schaue ich in den Kalender, wann ein Slot im Stall frei ist. Demnach richte ich den restlichen Tag aus, wann ich einkaufen gehe oder auch was esse…

und ohne Corona…

Im Normalfall, also ohne Corona, Ausgangssperren und mit sozialem Umfeld, gehe ich in den Stall, wann es mir zeitlich gerade passt. Natürlich schaufel ich mit 4-5x die Woche 2 Stündchen dafür frei und wenn etwas mit Wango ist, müssen auch die anderen Sachen mal warten, aber im Großen und Ganzen richte ich schon das Pferd nach meinem Alltag aus. Zumindest unter der Woche.

Am Wochenende müssen wir ja die Pferde selber rein und raus stellen. Da spreche ich mich dann mit dem Besitzer von Wangos Paddockpartner ab wer wann rausstellt, aber da kann man ja auch schauen, wie und wann man Termine hat. Im Sommer sieht das dann wieder anders aus, wenn die Pferde die ganze Zeit auf den Weiden stehen bzw. wenn Wango dann in den Offenstall zieht.

Ein bisschen wetterabhängig ist man ja im Stall auch, also kann ich nicht nur auf meine Termine achten, sondern schaue auch gerne mal wie das Wetter den Tag über wird und wann ich den Besuch im Stall in meinen Tag einbauen könnte. Oh man das hört sich da an als wäre ich total beschäftigt und hätte keine freue Minute 😀 Dem ist allerdings nicht so!

Und nun lasst mal hören oder lesen. Wie gestaltet sich der Alltag bei euch. Seit ihr vielleicht Selbstversorger und müsst euren Alltag komplett danach ausrichten oder steht euer Pferd in Vollpension und ihr braucht euch nur mal ne Stunde Zeit nehmen, um euer Pferd zu bewegen? Ich bin gespannt… 😀

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.