Diskussions-Dienstag

Diskussions-Dienstag

Heute mit dem Thema:

Was hat sich an deinem Stallalltag durch Corona geändert und wie gehst du damit um?

Mich würde es sehr interessieren wie in anderen Ställen mit dem Thema „Corona“ umgegangen wird. Gibt es bei euch bestimmte Maßnahmen? Müsst ihr z.B. Maske auf der Stallgasse tragen? Oder habt ihr immer nur bestimmte Slots, an denen ihr euch im Stall aufhalten dürft? Wie lange dürft ihr euch am Stall maximal aufhalten und mit wie vielen Personen gleichzeitig?

Wir hatten bei der letzten Welle eine App, in der wir eingetragen haben, wann und wie lange wir im Stall sind. So konnten wir darauf aufpassen, dass nicht zu viele Leute gleichzeitig dort sind. Die Maximalanzahl lag bei 5 Leuten. Bei uns ist allerdings der Hof nicht so groß, dass man sich gut hätte aus dem Weg gehen können. Der größte Tumult ist eben auf der Stallgasse, weil dort dann gemistet wird, andere machen ihr Pferd fertig und wieder andere unterhalten sich…

Hattet ihr die Maßnahmen seit dem ersten Lockdown durchgängig oder wie hat sich das in den Monaten geändert? Wie geht es euch damit?

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass sich in meinem Stallalltag nicht viel geändert hat. Ich kann noch nicht einmal sagen, dass es mir auf die Nerven geht, so wie in vielen anderen Dingen des Alltags… Und wenn, könnte man sowieso nichts daran ändern und ich finde es wichtig, dass sich jeder an die Maßnahmen hält, sodass es nicht noch strengere Regeln geben wird!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.